Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Veranstaltungsreihe: Auf Zukunftskurs – Öffentliches Bauen mit Holz

24 März, 8:00 Uhr - 15 November, 17:00 Uhr

Kostenlos

Die Veranstaltungsreihe „Auf Zukunftskurs: Öffentliches Bauen mit Holz“ erfreute sich auch 2021 ungebrochenen Zuspruchs. Kein Wunder, denn ohne nachhaltig und klimafreundlich errichtete Gebäude wäre die von der Bundesregierung für das Jahr 2045 angestrebte Klimaneutralität in Deutschland schwerlich umsetzbar.

Die Reihe zum zukunftssicheren öffentlichen Bauen mit Holz findet deshalb 2022 ihre Fortsetzung.

Weil die hohe Nachfrage nach Bauland das Angebot auch für öffentliche Bauherren verknappt und verteuert hat, gewinnt das Bauen im Bestand zunehmend an Bedeutung. Deshalb stellt die FNR Ihnen im März u. a. ein Pilotprojekt vor, das das Zeug hat, zur Blaupause für städtische Wohnungsgesellschaften zu avancieren: Eine Wohnungsgesellschaft überbaute einen kompletten Parkplatz, um der Flächenknappheit Herr zu werden.

Aufhorchen sollten Sie natürlich beim Thema Vergaberecht und Bauvergabeverfahren. Bereits im März gibt es einen Vortrag zum Bauvergabe- und -vertragsrecht bei nachhaltigen Bauprojekten.

In der Juni-Ausgabe der Seminarreihe wird die FNR Ihnen zum einen den „Leitfaden Bauvergabe – öffentliches Bauen und Sanieren mit Holz“ der FNR präsentieren und den Ablauf der Vergabestufen Schritt für Schritt erläutern. Zum zweiten wird an praktischen Beispielen dargelegt, welche Anforderungen bei Ausschreibung, Bedarfsermittlung und Vertragsgestaltung zur Umsetzung nachhaltiger Bauprojekte zu erfüllen sind.

Eine Komplettlösung in Holz – wie innovative Stadtplanung und soziale Aspekte mit zukunftstauglichen Baukonzepten verknüpft werden können, stellt die FNR Ihnen im September am Beispiel eines deutschlandweit bislang einmaligen Achtgeschossers in Freiburg vor.

Das klimaneutrale Bauen öffentlicher Gebäude stellt einen Themenschwerpunkt im November dar. Ein Tool für den kommunalen Holzbau ist zum Beispiel das System GIS-Holzbau, das es Kommunen ermöglicht, die durch Holzbau erreichten Treibhausgaseinsparungen in die kommunalen Klimaschutzkonzepte zu integrieren. Entwickelt wurde es in einem aus dem Waldklimafond geförderten Forschungsprojekt, das ebenfalls in der Veranstaltungsreihe beleuchtet wird.

Vorbereitet und umgesetzt wird die Veranstaltungsreihe von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), und zwar erneut in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund, dem Deutschen Landkreis- und dem Deutschen Städtetag sowie dem Informationsdienst Holz. Veranstaltungspartner ist zudem die Arbeitsgruppe Bauen in Stadt und Land der Charta für Holz 2.0.

Zu den vier neuen Online-Veranstaltungen sind Sie herzlich einladen.

Folgende Termine sind geplant:

24. März 2022 – Bauen im Bestand

14. Juni 2022 – Vergaberecht und Bauvergabeverfahren

22. September 2022 – Komplettlösung in Holz

15. November 2022 –  Klimaneutrales Bauen öffentlicher Gebäude

Die Teilnahme an der Seminarreihe ist kostenfrei und wird von verschiedenen Architekten- und Ingenieurkammern mit Fortbildungspunkten honoriert.

Details

Beginn:
24 März, 8:00 Uhr
Ende:
15 November, 17:00 Uhr
Eintritt:
Kostenlos
Webseite:
https://veranstaltungen.fnr.de/holzbau/grusswort

Veranstalter

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)